Nun ist es endgültig beschlossene Sache:  Alles neu beim TCS !


In den letzten Wochen fanden mehrere Besprechungen mit allen Beteiligten statt.
Vorweg darf ich feststellen, daß seitens des Bauherrn, des Architekten, der Tennisplatzbaufirma und der Gemeinde Seefeld steht’s den Forderungen und Wünschen der Tennisabteilung soweit als möglich entsprochen wurde.
Im Einzelnen wurde folgendes beschlossen und zum Teil schon realisiert:

PLÄTZE
Der Zaun und der Belag auf allen Plätzen wurde bereits entfernt. Der CenterCourt wurde auf das gleiche Niveau der anderen Plätze eingeebnet. Dort werden die VIP-Zelte während der Nordischen WM untergebracht.
Sofort nach Frostfreiheit im Frühjahr wird die Fachfirma Swietelsky mit dem Neubau beginnen. Dies wird wetterabhängig ca. 6 -8 Wochen benötigen.
Wir hoffen somit Ende Mai/ Anfang Juni  wieder im Freien zumindest auf einigen Plätzen spielen zu können. Im übrigen bekommen wir zwei Plätze zusätzlich, sodaß dann acht Plätze zur Verfügung stehen. Die Plätze 7 & 8 werden aus Platzgründen Einzelplätze.

TENNISSTÜBERL
Die Tennishütte wurde bereits abgerissen und wird durch einen zweistöckigen modernen Neubau ersetzt. Dieser „Edelrohbau“ wird während der WM vom Hauptsponsor StoraEnso genutzt. Im Anschluß wird der Innenausbau und die Adaption für den Tennisclub durchgeführt.
Die offizielle Eröffnung des Lokals ist am 1.5.2019 
Diesen Termin bitte ich bereits jetzt vorzumerken, es wird sicher für uns Tennisfreunde ein Tag der Freude werden und ein Grund für eine tolle Feier sein.
Auf diesen Tag und hoffentlich auf eine moderne Küche freuen sich jetzt bereits ganz besonders unsere Pächter Hansjörg und Manuela. Übrigens ist unser Pächterehepaar während des Winters im Restaurant der Golfacademy zu finden und würden sich über zahlreiche Besuche von Clubmitgliedern freuen. 

FAZIT
Ich meine es ist ein sehr positives Ergebnis auf das wir stolz sein können.
Es ist allen Beteiligten sicherlich klar, daß bis zur Realisierung des Gesamtvorhabens noch eine lange und zum Teil dornige Wegstrecke  vor uns liegt. Aber alle Beteiligte sind hoffnungsvoll, daß wir auch dies noch positiv bewältigen.
Mein  Dank gilt allen Beteiligten für die bisherige Unterstützung und ich hoffe, daß wir weiterhin so gut zusammenarbeiten.
Ein besonderer Dank gebührt der Gemeinde Seefeld und unserem Bürgermeister Werner Friesser für die großzügige Finanzierung des Bauvorhabens.
Besonders hervorheben darf ich unser Mitglied und Vize-BM Sepp Kneisl, der durch seinen unermüdlichen und  persönlichen Einsatz wesentlich zum Erfolg beigetragen hat. Bei all den Verhandlungen hat es sich gezeigt, daß es sehr von Vorteil war einen Politprofi an unserer Seite zu haben…. dafür nochmals von mir ein großes Dankeschön…

Über den weiteren Verlauf werden wir Euch rechtzeitig informieren.

Mit sportlichen Grüßen
MT